Optik Knaudt

Optik Knaudt Winsen
21423 Winsen/Luhe
Rathausstr. 9
gegenüber von Düsenberg & Harms
Fon: 04171 40 61
info(at)knaudt-wl.de

Wie entsteht eigentlich eine Brille?

Die moderne Brille erfordert immer noch Handarbeit bei der individuellen Anfertigung

In keiner konsumnahen Branche ist Handarbeit heute noch so aktuell wie in der Augenoptik. Die fertige Brille wird von den speziell ausgebildeten Augenoptikern aus der Fassung und den Glas-Rohlingen in der eigenen Werkstatt hergestellt. Bei der Abgabe der Brille erfolgt die individuelle Anpassung. Kein Gesicht gleicht dem anderen und jeder Mensch hat 2 unterschiedlich ausgeprägte Gesichtshälften. Trotzdem soll die Brille am Ende optimal passen und eine gute Sehleistung ermöglichen. Deshalb erfolgt die Anpassung manuell, erfordert ein gutes Auge, Erfahrung und handwerkliches Geschick.

Natürlich wird der Fachmann in der individuellen Fertigung von modernen CNC-gesteuerten Maschinen, wie Glasschleifautomaten, unterstützt. Allerdings das Einsetzen der Gläser und das Ausrichten Fassung wird auch in Zukunft reine Handarbeit bleiben.

Aber selbst bei der Herstellung der Brillenfassungen wird immer noch viel von Hand gemacht. Das geht weit über die manuelle Endkontrolle hinaus. Die meisten Materialien erfordern beispielsweise eine Politur und Endanpassung der Bügel von Hand.

Wegen der individuellen Formen, Materialien und Konzepte der Brillen wird es auch in Zukunft bei der Handarbeit und damit der Individualität in diesem Beruf bleiben. Die individuelle Handarbeit wird innerhalb der Kalkulation immer ihren Preis haben, denn das Endergebnis ist entscheidend – der bestmögliche Sehkomfort für den Kunden.